Windenergie

Windallianz Award – Technologiepreis für innovative Windfirmen

16.05.12 | Redakteur: Jan Vollmuth

( Bild: HUSUM WindEnergy/Messe Husum & Congress )

Innovative Unternehmen aus der Windbranche können sich ab sofort für den Windallianz Award bewerben. Dieser Technologiepreis wird erstmals von der Messe Husum und der Deutschen Messe ausgeschrieben.

Der Preis richtet sich an nationale und internationale Unternehmen, die als Hersteller von Gesamtanlagen, als Dienstleister oder als Zulieferer von Einzelkomponenten oder Systemlösungen am Wertschöpfungsprozess der Windenergieindustrie beteiligt sind.

„Der Wettbewerb im internationalen Windenergiemarkt bringt einen wichtigen Innovationsschub mit sich, dessen Ergebnisse auf den Messen in Hannover und Husum dem internationalen Fachpublikum sowie breiten Kreisen aus Wirtschaft und Politik präsentiert werden. Mit dem Windallianz Award setzen wir für die Branche einen gezielten Anreiz, bereits bestehende Technologien weiterzuentwickeln oder aber ganz neue Konzepte zu generieren. Der Windallianz Award wird aufmerksamkeitsstark kommuniziert und Investoren werden sensibilisiert“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe.

Würdigung herausragender technologischer Innovationen

„Die internationale Windbranche braucht technologische Innovationen, um bei der steigenden Konkurrenz und dem wachsenden Preisdruck auch in Zukunft bestehen zu können“, ergänzt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress. „Mit dem Windallianz Award wollen wir herausragende technologische Innovationen würdigen.“

Der Preisträger wird von einer internationalen Jury ausgewählt, die aus hochrangigen Experten des Kompetenzzentrums Windenergie (CE Wind), des Fraunhofer-Instituts für Windenergie undEnergiesystemtechnik, des Forschungsinstituts ECN (Energy Research Centre of the Netherlands) und des Europäischen Windenergieverbandes EWEA besteht.

Neben dem Innovationsgrad und dem Marktpotenzial berücksichtigt die Fachjury bei der Preisvergabe auch den ökologischen und gesellschaftlichen Nutzen der eingereichten Produkte und Dienstleistungen und das soziale Engagement des Unternehmens.

Die Nominierungen werden im Sommer bekannt gegeben. Die feierliche Auszeichnung des Gewinners erfolgt im September 2012 im Rahmen der internationalen Leitmesse HUSUM WindEnergy. Die Ausschreibungsunterlagen sind bei der Messe Husum & Congress erhältlich. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2012. (jv)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33751400) | Fotos: HUSUM WindEnergy/Messe Husum & Congress